Zum Inhalt springen


- Wenn Paar Eltern werden wollen – Gesundheits- und Ernährungsberatung vor der Schwangerschaft


Die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs bei Kinderwunsch

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist bei Paaren, die nicht verhüten, auch von der Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs abhängig.

Regelmäßiger Geschlechtsverkehr bedeutet, dass dieser mindestens zweimal pro Woche stattfindet. Auch der richtige Zeitpunkt ist dabei wichtig, denn 48 Stunden vor dem Eisprung und einen Tag nach der Ovulation ist eine Frau am empfänglichsten.

Aber man sollte sich nicht auf dieses eine Mal (zum Zeitpunkt des Eisprungs) beschränken und zu viele Hoffnungen auf dieses eine Mal setzen. Denn wenn Sie sich dabei unter psychischen Stress setzen, so macht dann auch der Sex keinen Spaß mehr. Genießen Sie einfach Ihren Sex und betrachten Sie das Kinderzeugen nicht als Pflichtübung. Schläft ein Paar alle drei Tage miteinander, erwischt es ohne nachzurechnen, die fruchtbaren Tage.

Die Wahrscheinlichkeit, bei täglichem Geschlechtsverkehr schwanger zu werden, liegt bei etwa 37 Prozent pro Zyklus und bei einmal wöchentlich Geschlechtsverkehr bei noch 15 Prozent. Deshalb gilt: Es kommt nicht auf die Menge an, sondern zu welchem Zeitpunkt.

Be Sociable, Share!

« Wie lange dauert es schwanger zu werden? – Asthma- Risiko für die Schwangerschaft? »

Info:
Die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs bei Kinderwunsch ist Beitrag Nr. 405
Author:
PlanBaby-Team am 11. Februar 2010 um 16:37
Category:
Allgemeine Informationen,Kinderwunsch
Tags:
, , , , ,  
Trackback:
Trackback URI

2 Kommentare »

  1. Tanja

    Stimmt es kommt nicht auf die Menge an, sondern zu welchem Zeitpunkt! Gute Ovulationstests währe dabei eine Hilfe.
    Aus eigener Erfahrung ist es auch wichtig entspannt zu sein und wirklich alles zu genießen. Sexspielzeug könnte ein spannender Zusatz sein. Versuch es mal!

    Mit freundliche Grüssen,
    SheWishes.de

    #1 Comment vom 11. Februar 2010 um 18:55

  2. BabyDreamers

    Das Wichtigste ist wirklich sich zu entspannen! Dann ist vieles oft schon leichter!

    #2 Comment vom 19. Februar 2010 um 07:25

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen